Privathaushalte

Im Gebiet des Zweckverbandes werden seit 1984 regelmäßig Sammelaktionen zur Erfassung von Problemmüll aus privaten Haushaltungen durchgeführt.

Ab dem Jahr 2019 können von den Bürgern im Zweckverbandsgebiet hierfür alle Sammelstellen in allen drei Landkreisen sowie der Stadt Coburg genutzt werden; d.h. auch Bürger z.B. aus dem Landkreis Lichtenfels können ihren Problemmüll bei den Sammlungen in Stadt- und Landkreis Coburg oder im Landkreis Kronach abgeben. Somit haben alle Bürger die Möglichkeit, den Problemmüll bei Bedarf und zeitnah einer geordneten Entsorgung zuzuführen.  

Die Problemmüllsammlung ist für haushaltsübliche Mengen (ca. 60 kg oder 60 l) kostenlos, darüberhinausgehende Mengen können kostenpflichtig bei den Sammlungen für Kleingewerbe abgegeben werden.

Altöl oder Solarflüssigkeit werden bis zu einer Menge von maximal 15 l pro Anlieferer, Feuerlöscher bis maximal 2 Stück pro Anlieferer kostenlos angenommen.

Gesammelt werden z.B.: Säuren, Laugen, brennbare Flüssigkeiten (wie Verdünnungen, Lösungsmittel, Farb- und Lackreste), Holzschutzmittel, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Chemikalienreste, Spraydosen mit Restinhalten, Batterien und Akkus, Fotochemikalien, Ölfilter, ölhaltige Abfälle, Solarflüssigkeiten, Leuchtstoffröhren, PCB-haltige Kleinkondensatoren, quecksilber-haltige Abfälle, PU-Schaumdosen, Feuerlöscher, Gaskartuschen …).

Nicht gesammelt werden z.B. Altreifen, Asbest, Munition, Feuerwerkskörper, ausgehärtete Farben und Lacke, Gasflaschen, leere Dosen und Behälter, Verpackungen aus Kunststoff.


Termine Landkreis Lichtenfels

Termine Landkreis Coburg

Termine Landkreis Kronach

Termine Stadt Coburg

Übersicht alle Sammelorte im ZAW-Gebiet